Über uns und unsere Philosophie

Seit drei Generationen steht der traditionsreiche Handwerksbetrieb Maurer-Grabmale für Qualität, Zuverlässigkeit und faire Preise.

Das Familienunternehmen wurde 1947 durch Steinmetzmeister Willi Maurer und dessen Ehefrau Elisabeth gegründet. Seitdem hat sich der Handwerksbetrieb Schritt für Schritt verändert und ist kontinuierlich gewachsen. Neben Natursteinen und Treppen, umfasste die Herstellung in den ersten Jahren nach der Firmengründung auch Kirchenfenster. Zug um Zug wurde die Produktpalette daraufhin erweitert. Zunächst um die Verarbeitung von Beton, dann auch um das Verlegen von keramischen Fliesen, da Bauherren, die sich für eine Maurer-Qualitätstreppe entschieden, auch die Boden- und Wandbeläge aus einer Hand bevorzugten. Das Engagement und der unermüdliche Fleiß von Willi und Elisabeth Maurer ließen den Betrieb stetig wachsen und zu einer festen Größe im Treppenbau werden.

Anfang der 80er Jahre stiegen dann auch die Söhne Klaus, sowie sein jüngere Bruder Gerd, in das Unternehmen mit ein. Nach dem Tod ihres Vaters, führten sie den Betrieb in seinem Sinne weiter und gewährleisteten durch ambitioniertes und weitsichtiges Handeln, Jahr für Jahr ein konstantes Wachstum.

So kam es, dass die ursprüngliche Firmenfläche in der Hohestraße nicht mehr ausreichte und ein Neubau erforderlich war. Dieser wurde 1995 schließlich im Gewerbegebiet in Bad Friedrichshall-Jagstfeld fertiggestellt und eröffnet.

Heute ist das Unternehmen in der dritten Generation, denn auch Patrick, Dennis und Miriam, die Kinder von Gerd Maurer, sind inzwischen im Unternehmen tätig. Die Firma Maurer ist heute eine moderne Natursteinfirma, die durch den neusten Stand der Technik in der Lage ist, nahezu alles aus Natur- und Betonwerkstein zu fertigen.